hero_mdm

Nahtlose Integration in Unternehmensumgebungen

Mobile Device Management (MDM)

iOS unterstützt Mobile Device Management (MDM) und ermöglicht Unternehmen somit die Verwaltung skalierter Implementierungen von iPhone und iPad im Unter­ nehmen. Die MDM­Funktionen basieren auf vorhandenen iOS Technologien (wie Konfigurationsprofile, kabellose Registrierung und Apple Dienst für Push­Benachrich­tigungen) und können in unternehmensinterne Lösungen oder Lösungen anderer Hersteller integriert werden. Dies eröffnet IT­-Abteilungen die Möglichkeit, iPhone und iPad sicher in einer Unternehmensumgebung zu registrieren, drahtlos Einstellungen zu konfigurieren und zu aktualisieren, die Einhaltung von Unternehmensrichtlinien zu überwachen und die Geräte sogar per Fernzugri zu löschen oder zu sperren.

Verwalten von iPhone und iPad
Die Verwaltung von iOS Geräten erfolgt über eine Verbindung zu einem MDM­ Server. Dieser Server kann intern von der IT­-Abteilung erstellt oder bei einem anderen Anbieter gekauft werden. Das Gerät nimmt Verbindung zum Server auf, um festzustellen, ob Aufgaben anstehen, und reagiert mit den erforderlichen Aktionen. Diese Aufgaben umfassen unter anderem die Aktualisierung der Richtlinien, die Bereitstellung der angefragten Geräte­ oder Netzwerkinformationen sowie das Löschen von Einstellungen und Daten.

Die meisten Verwaltungsfunktionen laufen im Hintergrund ab, ohne dass ein Eingreifen des Benutzers erforderlich ist. Aktualisiert eine IT­Abteilung zum Beispiel ihre VPN­ Infrastruktur, kann der MDM­ Server die neuen Account­Informationen auf dem iPhone bzw. iPad drahtlos konfigurieren. Beim nächsten Zugriff auf das VPN ist der Account bereits richtig konfiguriert, und der Mitarbeiter muss weder das Supportteam anrufen noch die Einstellungen manuell verändern.